Martina Abend - Beratung und therapeutische Begleitung

 Über meine Arbeit

Meine Arbeit ist geprägt von einer tiefen Wertschätzung Menschen und ihren unterschiedlichen Lebensmodellen gegenüber. Ich bin davon überzeugt, dass jeder Mensch über ein großes Repertoire an Ressourcen und Fähigkeiten verfügt. So können im therapeutischen Prozess auf der Basis einer stabilisierenden therapeutischen Beziehung innerpsychische Konflikte wahrgenommen und bearbeitet werden. Ich halte keine fertigen Lösungen bereit, sondern gebe durch achtsame Begleitung Hilfe zur Selbsthilfe, und unterstütze meine KlientInnen dabei, aus sich selbst heraus Lösungen und neue Perspektiven für ihr Leben zu entwickeln

Eine Grundlage meiner Arbeit ist die systemische Sichtweise, d.h. ein Mensch wird immer auch in seinem Beziehungsgeflecht betrachtet und sein Anliegen vor dem Hintergrund seines Umfeldes gesehen - nichts steht für sich allein. Erlernte Lebensmuster können so wertschätzend angeschaut und besser verstanden werden.

Durch die Betrachtung des Problems und des gesamten "Systems" von "Außen", aus einer gewissen Distanz heraus, entsteht ein Raum zum Erspüren und Integrieren verborgener Gefühle. Ressourcen können in ihrer Fülle wieder entdeckt und Impulse wieder wahrgenommen werden.
Systemisches Arbeiten eröffnet die Möglichkeit einer ganzheitlichen Betrachtungsweise und führt ins "Tun". Gerade in diesem Prozess unterstütze ich meine KlientInnen durch die Integration von Elementen aus anderen Therapieformen wie der Tanztherapie und der Gestalttherapie.

Veröffentlicht