Martina Abend - Beratung und therapeutische Begleitung

 Systemisches Gesundheitscoaching

Was ist das Systemische Gesundheitscoaching?
Mit  dem  Systemischen  Gesundheitscoaching  möchten ich Menschen  dabei
unterstützen, die seelische und psychische Gesundheit zu fördern und zu stabilisieren.
Basierend auf persönlichen Gesprächen soll der Patient / die Patientin auf dem Weg zur
Selbstheilung unterstützt werden.

Warum Systemisches Gesundheitscoaching?

keine Wartezeit, Ersttermin nach maximal zwei Wochen
lösungsorientierter, pragmatischer Ansatz
bestehende erfolgreiche Zusammenarbeit mit mehreren Krankenkassen

Inhalte
Das  Systemische  Gesundheitscoaching  umfasst  zehn,  im  Rahmen  einer  Verlängerung
maximal  zwanzig,  persönliche  Gesprächstermine  mit  einem  qualifizierten  Coach  –  dabei
handelt  es  sich  ausschließlich  um  systemische  Einzel-  und  Familientherapeuten,  die  eine
mindestens  dreijährige  systemische  Weiterbildung  absolviert  haben  und  eine  mindestens
zweijährige systemische Tätigkeit nachweisen können. Bei besonders sensiblen Fällen erfolgt
eine Supervision durch einen Arzt/Psychiater.
Die  Gespräche  werden  in  Einzelform  und  mit  Hilfe  systemischer,  lösungsorientierter
Methoden geführt.


Indikation
Das  Coaching  richtet  sich  an  Patientinnen  und  Patienten,  die  über  Beschwerden  der
folgenden Krankheitsbilder klagen und für die eine der folgenden Diagnosen gestellt wurde:
Depressionen
Angst-, Zwangs- oder Anpassungsstörungen 
Burn-out
Schlafstörungen
Somatoforme  Störungen  (psychisch  bedingte  Schmerzsyndrome  oder  andere
körperliche Beschwerden seelischen Ursprungs)
Ziele
Wesentliche Ziele des Systemischen Gesundheitscoachings sind:
Stabilisierung der psychischen Gesundheit
Förderung des seelischen Gleichgewichts
Unterstützung zur Selbstheilung
Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit


 

Kosten:

„Mehrere gesetzliche Krankenkassen übernehmen bereits die Kosten für ein
Systemisches Gesundheitscoaching, da bereits entsprechende Kooperationsverträge
mit dem Versorgungspartner SYSTHEB UG bestehen. Ziel des Systemischen
Gesundheitscoachings ist eine wohnortnahe, schnelle Hilfe und Unterstützung für
Menschen mit psychischen Erkrankungen. So können lange Wartezeiten für freie
Therapieplätze vermieden und eine zügige, nachhaltige seelische Stabilisierung
erreicht werden. Indem das Systemische Gesundheitscoaching die bereits
vorhandenen Ressourcen und Kräfte der Klienten aktiviert und ausbaut, wird der
Klient in deiner Selbstfürsorge unterstützt. Dies kann zu einer erheblichen
Verbesserung des psychischen Empfindens führen.
Gerne stelle ich Ihnen auf Anfrage weitere Informationen zum Systemischen
Gesundheitscoaching sowie einen Antrag auf Kostenübernahme für Ihre
Krankenkasse zur Verfügung.“

Veröffentlicht